Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus

Indikationskriterien für eine Reha-Behandlung im Curt-von-Knobelsdorff-Haus

Unsere Fachklinik für abhängigkeitskranke Männer bietet ihren Patienten einige Besonderheiten, die den Erfolg einer Entwöhnungsbehandlung maßgeblich fördern können.

  • Die überschaubare Patientenzahl ermöglicht einen sehr individuellen und persönlich strukturierten therapeutischen Bezugsrahmen.
  • Durch unsere regelmäßig angebotene Einzeltherapie wird Patienten mit traumatischen Erfahrungen, starken Hemmungen und anderen Schwierigkeiten der therapeutische Zugang erleichtert.
  • Unser männerspezifisches Konzept in der Entwöhnungsbehandlung bietet Patienten, für die ein gemischtgeschlechtliches Haus ungeeignet ist, einen angemessenen Therapierahmen.
  • Unsere regelmäßigen ehe- und familientherapeutischen Angebote (z.B. mehrtägiges Ehe- und Angehörigenseminar mit gleichzeitiger Unterbringung der Angehörigen in der Klinik, sofern entsprechende Betten frei sind) ermöglichen eine enge ehe- und familientherapeutische Einbindung der Bezugspersonen in den Therapieprozess.
  • Patienten, die ungeklärte Situationen oder Fragen den Arbeitsplatz betreffend haben, geben wir die Möglichkeit, ihren Arbeitgeber in gemeinsamen Gesprächen mit einzubeziehen. Unsere differenzierte Arbeitstherapie ermöglicht die Überprüfung und Verbesserung der vorhandenen Leistungsfähigkeit (z. B. PC-Trainingsplätze, Gärtnerei inkl. gestalterische Projektarbeiten, 15.000 m² Gartengelände mit integriertem Tierpflegebereich, Haustechnik, externe Betriebspraktika, etc.).
  • Patienten mit besonderen Problemlagen wie Arbeitssucht, Spielsucht oder auch Langzeitarbeitslosigkeit finden in unserem Haus die jeweils hierfür erforderlichen Behandlungsformen.
  • Patienten, die bereits vor der stationären Reha in einer Blaukreuz-Gruppe integriert sind, wünschen sich oftmals die Möglichkeit einer Behandlung in unserer Blaukreuz-Fachklinik und kehren dann im Anschluss an die stationäre Behandlung in eine Blaukreuz-Gruppe zurück. Durch diese Behandlungskette ist für den Patienten eine optimale Verknüpfung zwischen Vorbereitung, stationärer Maßnahme und Nachsorge gewährleistet.
  • Patienten, die Wert auf seelsorgerliche Hilfen legen, finden in unserem Haus ein entsprechendes Angebot. Dies schließt ggf. auch die Aufarbeitung religiöser Fehlprägungen ein.
  • Polnisch und russisch sprechende Über- und Umsiedler erhalten in unserem Haus die Möglichkeit einer Einzeltherapie in ihrer Muttersprache. Grundlegende Deutschkenntnisse müssen allerdings vorhanden sein, damit eine Teilnahme an der Gruppentherapie in deutscher Sprache möglich ist.
  • Patienten mit emotional enger Bindung an einen Hund können diesen mitbringen. Es erfolgt eine artgerechte Unterbringung des Tieres im Tiergehegebereich auf dem Klinikgelände.

Aufnahme mit Hund

Nach entsprechender Voranmeldung ist es möglich, dass Sie Ihren Hund während Ihres Aufenthaltes im Gartengelände der Klinik unterbringen.

Weitere Informationen finden Sie  in der
Zusatzinformation für Hundebesitzer
und in dem Merkblatt für Hundebesitzer.

Indikationskriterien als PDF

Die Indikationskriterien können Sie auch als PDF herunterladen.