Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus

Qualitätsentwicklung

Patientenbefragung

Die Fachklinik nimmt im Rahmen eines Qualitätssicherungsprogramms der Rentenversicherungsträger seit Jahren regelmäßig an einer Patientenbefragung teil. Zu diesem Zweck werden zufällig ausgewählte Versicherte von den Rentenversicherungsträgern acht bis zwölf Wochen nach Abschluss der Rehabilitationsmaßnahme angeschrieben und um Beantwortung eines Fragenbogens gebeten. In dem Fragenbogen geht es auch um eine Bewertung der in der Rehabilitation durchgeführten therapeutischen Maßnahmen. Die Ergebnisse der Patientenbefragungen werden den einzelnen Kliniken zurückgemeldet und mit dem durchschnittlichen Ergebnis aller am Qualitätssicherungsprogramm teilnehmenden Kliniken verglichen.

Die Tabelle 1 gibt die durchschnittlichen Ergebnisse der Patientenbefragungen von 2005 bis 2008  zusammengefasst wieder. Die Zahlen in der Tabelle entsprechen in etwa Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (schlecht). In der 2010 durchgeführten Patientenbefragung wurden der Fragebogen und die Systematik der Auswertung durch die Rentenversicherung verändert. Daher erfolgt die Darstellung der Ergebnisse ab 2010 in einer neuen Tabelle 2.

Hausinterne Patientenbefragung

Darüber hinaus führt die Fachklinik seit seit vielen Jahren fortlaufend hausinterne Patientenbefragungen durch. Hierzu werden die Patienten kurz vor Beendigung ihres Aufenthaltes gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Die anonyme Auswertung erfolgt halbjährlich. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf mögliche Verbesserungspotenziale analysiert. Der Fragebogen ist an eine Vorlage unseres Dachverbandes (buss) angelehnt. Dadurch ist ein Vergleich der Ergebnisse mit anderen Kliniken möglich, die ebenfalls diese Vorlage nutzen. Der Fragebogen kann hier eingesehen werden.

Unsere Jahresberichte finden Sie im Bereich
Archiv und Downloads